Erektion verlängern – Alle Infos & Tipps

Lösungsmöglichkeiten für die Verlängerung der Erektion

Irgendwann kann es jeden einmal treffen. Eines Tages erschlafft einem das steife Glied. Die Gründe hierfür können vielfältiger Natur sein. Bei dem einen schwindet die Fähigkeit nach der ersten Ejakulation direkt zur zweiten Runde überzugehen, bei dem anderen verliert das beste Stück allmählich an Festigkeit.

Gründe können psychischer/emotionaler aber auch körperlicher Natur sein

Häufig führt eben jenes zu vermindertem Selbstvertrauen oder gar psychischen Komplexen – doch das muss nicht sein! Es gibt viele Möglichkeiten seine Erektion zu verlängern, einige von Ihnen werden im Folgenden näher erläutert.

Weniger Alkohol und Nikotin – dafür mehr Sport

Oftmals kann sich bereits eine Änderung des Lebensstils positiv auf eine lang anhaltende Erektion auswirken. 

Das Rauchen und der Genuss von Alkohol wirken sich, wie klinische Studien bestätigen, negativ auf die Potenz aus.
Selbst wenn bisher keine Probleme aufgetreten sind, können andauerndes Rauchen und Alkoholgenuss als Langzeitwirkung zu Potenzschwächen führen. Um dem vorzubeugen oder wieder aufzuheben kann das Übel an der Wurzel gepackt werden und auf den Konsum verzichtet werden.

Auch eine erhöhte sportliche Betätigung wirkt sich positiv auf die Potenz aus und kann Erektionen verlängern. So können beispielsweise Übungen zur Stärkung des Beckenbodens angewandt werden, die daraus bestehen, über eine Viertelstunde seine Gesäßmuskeln anzuspannen und wieder zu lockern. Bei Übungen von etwa zwei- bis dreimal wöchentlich kann sich die Härtedauer der Erektion schon verbessern, wie Urologen empfehlen.

Penisringe als ErektionshilfenPenisringe auf dem Glied

Es gibt jedoch auch mechanische Hilfsmittel um die Erektion länger halten zu können. Dazu sind sogenannte Penisringe käuflich zu erwerben, die aus unterschiedlichen Materialien wie Leder, Metall oder Kunststoff bestehen können. Sie werden entweder bis zum Hodensack oder sogar über den Hodensack angelegt und hindern das durch Erregung in den Penis fließende Blut am kompletten Ablauf, wodurch die Erektion härter wird und länger anhält. Durch die Stauung des Blutes erscheint auch der Penis voluminöser und der Geschlechtsverkehr wird häufig als intensiver beschrieben.

Penispumpe für kurz- und langfristiges Stehvermögen

Penispumpe schlichtEin weiteres mögliches mechanisches Hilfsmittel ist die Penispumpe. Hierbei wird eine Art Saugglocke über den Penis gestülpt und entweder manuell oder elektrisch im Inneren der Glocke ein Unterdruck erzeugt, wodurch Blut in den Penis strömt und ihn ersteifen lässt. Dabei sind bei einigen Penispumpen Vakuumregler angebracht, mit denen man das Ausmaß seiner Erektion selber steuern kann.

Die hieraus resultierende Erektion hält oftmals noch über den ersten Orgasmus hinaus an und kann sodann auch beim zweiten Mal gleich wieder verwendet werden. Die durch eine Penispumpe entstehende Erektion lässt das Glied oftmals über die Größe der sonst gewohnten Erektion hinauswachsen, sodass auch Komplexe bei einem als zu klein empfundenen besten Stücks überwunden werden können.

Ärztlichen Rat aufsuchen

Im Großen und Ganzen ist zu sagen, dass sich so einige Möglichkeiten bieten Erektionen ohne medizinisches Zutun zu verlängern. Dieses kann mit Viagra blaue PilleNebenwirkungen verbunden sein und ist auch nicht für jeden geeignet. Daher ist es notwendig bei einem Wunsch nach medizinsicher Behandlung einen Arzt aufzusuchen, der einem dann die gewünschte und bekannte blaue Pille verschreiben kann.

Bei der Durchführung der Umstellung des eigenen Lebensstils sollten viele bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge verzeichnen können. Dabei ist die dauerhafte Änderung seines Lebensstils notwendig um die Erfolge nicht wieder zunichtezumachen.

Die Verwendung von mechanischen Hilfsmitteln wie Penispumpen kann einem gerad in der Übergangsphase hierbei gekonnt unterstützen.

⇒ Zur Penispumpe – Startseite

phallosan exitpopup